Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen-Register | N | Nabb, Magdalen


Nabb, Magdalen

Magdalen Nabb (geb. 16. Januar 1947 in Church, England; gest. 18. August 2007 in Scandicci, Florenz) war eine englische Schriftstellerin.

Leben und Wirken

Die Engländerin Nabb kam 1975 als Touristin in die Toskana und verliebte sich stante pede in Florenz, wo sie blieb und anfänglich als Lehrerin arbeitete. Schon bald aber widmete sie sich ganz dem Schreiben und arbeitete für den internationalen Erfolg ihrer Bücher.

Als Magdalen Nabbs erster Kriminalroman "Tod eines Engländers" im Jahr 1981 erschien, wurde er von Georges Simenon, dem Schöpfer Maigrets sehr gelobt. Der damals zum ersten Mal auftauchende Maresciallo Guarnaccia hat seitdem schon viele Fälle gelöst.

Neben Krimis verfasste Magdalen Nabb auch Kinderbücher.

Links


Hauptseite | Buchmenschen | Buchmenschen-Register | N | Nabb, Magdalen




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen