Hauptseite | Buchberufe


Buchberufe

http://www.buecher-wiki.at/uploads/BuecherWiki/th125---ffffff--schreibmaschine_peter_nimsch_pix.jpg.jpg

Hier geht's um den Beruf des Autors und um alle anderen Berufe rund ums Buch - aus den Bereichen Textproduktion, Verlagswesen, Herstellung und Buchmarkt!

Foto: Peter Nimsch / www.pixelio.de.

Die Vielfalt der Buchberufe

Buchberuf mit Tradition: Buchbinder

Buchbinder stellen aus bedruckten Bögen und verschiedenen Materialien Bücher, Broschüren und sonstige Druckerzeugnisse her. Sie arbeiten je nach Einsatzort mit den verschiedensten Maschinen, aber auch per Hand. Typische Fertigungsvorgänge sind dabei neben anderen Tätigkeiten das Schneiden, Falzen, Heften, Binden, Kleben, Lochen und Perforieren.

Mehr über den Buchbinder

Lesen als Beruf: Lektor

http://www.buecher-wiki.at/uploads/BuecherWiki/th97---ffffff--buchbrille-peter-kirchhoff-pix.jpg.jpg

Ein Lektor bearbeitet zur Veröffentlichung bestimmte Texte für Verlage. Die Bezeichnung kommt aus dem Lateinischen: "Lector" bedeutet Vorleser. Zu seinen Aufgaben gehört es, Manuskripte auszuwählen, zu begutachten und gemeinsam mit dem jeweiligen Autor zu bearbeiten. Er sucht geeignete Autoren für Buchreihen sowie Übersetzer für fremdsprachige Manuskripte. Darüber hinaus entwickelt ein Lektor Marketing-Ideen für die Werbung und den Vertrieb und konzeptioniert neue Buchprojekte.

Mehr über den Lektor

Foto: Peter Kirchhoff/www.pixelio.de.

Der klassische Buchberuf: Buchhändler

Buchhändler/in ist der klassische Beruf im Bucheinzelhandel und ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Dieser Beruf wird in Buchhandlungen, Buchverlagen, Antiquariaten und im Zwischenbuchhandel in den folgenden Schwerpunkten ausgebildet:

Allgemeines Sortiment oder Fachbuchhandel (fachsprachlich auch: Sortimenter)
Verlag (Verlagsbuchhändler)
Antiquariat (Antiquare)

Mehr über den Buchhändler

Neue Artikel

Verlagsvertreter

Der Verlagsvertreter ist Mittler zwischen Verlag und Sortiment?. Er soll beraten, Einkaufshilfen geben und natürlich verkaufen. In der Buchhandlung soll er die Verlagsinteressen wahrnehmen, im Verlag Wünsche des Sortiments vertreten. Ein Lehrberuf ist der Beruf des Verlagsvertreters nicht, die beste Grundlage ist eine Ausbildung im Sortiment und anschließend eine Tätigkeit im Vertrieb? eines Verlags.

Mehr Infos

Mehr Buchwissen!

Auf den Navigationsseiten links finden Sie noch mehr interessante Themen rund ums Buch.


Hauptseite | Buchberufe




FacebookTwitThis
Pin ItMister Wong
RSS-Feed RDF-Feed ATOM-Feed

schliessen